Bester Kaffeevollautomat
Kaffeevollautomat kaufen

Saeco ODEA GO Kaffeevollautomat im Test

Mit einem innovativ einfachen Bedienkonzept überzeugt die Saeco ODEA GO viele zufriedene Kunden. Sie bietet zahlreiche Funktionen, eine zuverlässige und hygienische Reinigung und nicht zuletzt einen mit rund 300 Euro wirklich günstigen Preis. Das Design ist durchaus gelungen und wird in den Farben Grau – schwarz sowie in Vanille offeriert. Aufgrund der recht kleinen Füllmenge empfiehlt sich die Maschine in erster Linie dem kleinen Haushalt, fürs Büro oder für größere Anlässe ist sie weniger geeignet. Davon zeugt gerade die Größe der Behälter, was freilich der kompakten Bauweise geschuldet sein mag.

Saeco ODEA GO


Simple Bedienung, umfangreiche Funktionen

Genial einfach: mittels eines frontal angebrachten Drehrings lässt sich ganz leicht der gewünschte Befüllungsgrad der Tassen festlegen. Zahlreiche Warnleuchten informieren den Nutzer über nötige Maßnahmen, vom Nachfüllen des Wassers bis zur Erneuerung des Kaffeesatzbehälters ist alles stets im Blick. Offensichtlich ist es gar nicht möglich, bei diesem Gerät einen Fehler zu machen – jeder Vorgang ist erfasst und wird optisch ausgewiesen.

Das leise arbeitende Mahlwerk der Saeco Odea Go ist aus beständiger Keramik und in Scheiben unterteilt, ein konstant zuverlässiges Mahlergebnis scheint garantiert. Aufgrund der vielen erhältlichen Sorten an Kaffeebohnen spendieren die Hersteller dem Gerät ein pfiffiges Adapting-System, welches sich automatisch an die Bohnensorte anpasst und den wirklich gelungenen Kaffee verspricht. Diese Feinjustierung optimiert jede Kaffeemenge, Vergleiche und umständliches Vorkosten sind passé.

Die Abtropfschale ist höhenverstellbar, wodurch bei der Zubereitung Tropfen und Spritzer vermieden werden und der Einsatz wirklich jeder Glashöhe erlaubt wird. Ein unbedingter Vorteil, gerade für Liebhaber von Latte Macchiato. Hervorzuheben ist darüber hinaus die seitlich angebrachte Milchaufschäumdüse. Unter der Bezeichnung „Pannarello“ garantiert der Hersteller leckeren Milchschaum bei kinderleichter Bedienung.

Reinigung

Bei der Reinigung und Pflege des Modells müssen Nutzer nicht sonderlich viel beachten. Die Brühgruppe lässt sich leicht entnehmen und unter dem Wasserhahn einfach abspülen, gleiches gilt für die Milchschaumdüse. Auch steht das Gerät auf Rollen, kann ohne Probleme manövriert und von allen Seiten gesäubert werden.

In puncto Energieeffizienz überzeugt das Gerät zusätzlich: nach einer Stunde schaltet das Gerät automatisch in den Standby-Modus und hilft somit beim Stromsparen. Es verbraucht demnach beim regulären Kaffeekochen im Schnitt weniger als ein Watt pro Stunde!

Fazit zur Saeco ODEA GO

Sicher, die Saeco Odea Go, ist sehr preiswert. Sie lässt sich einfach bedienen, leicht reinigen und bietet zahlreiche Formen der Kaffeezubereitung. Ist sie deshalb uneingeschränkt zu empfehlen?

Nicht wenige Kunden zeigen sich mit einigen Aspekten unzufrieden und raten vom Kauf nachdringlich ab. So wird immer wieder die offenbar nicht sonderlich hochwertige Verarbeitung kritisiert. Die Tassenabstellfläche wackelt, was beim Brühen von heißem Kaffee sicher ein Nachteil ist. Manche Teile schließen nicht wirklich zuverlässig ineinander ab.

Generell erscheinen vielen Kunden die Behälter für Bohnen, Wasser und für den Abfall und die Reste zu klein. Dazu sollte jedoch bedacht werden, dass die Maschine eher für kleine Haushalte geeignet ist und aufgrund ihrer kompakten Bauweise in wirklich jede Küche passt– große Behälter sind da kaum zu erwarten! Solche Kritik ist demnach auch nicht sonderlich effizient.

Wirklich problematisch erscheint demgegenüber der ständige und wiederkehrende Ausfall von Blinkelementen. Diese würden, so der Tenor nicht weniger Kritiker, entweder gar nicht oder absolut unzuverlässig funktionieren und aufgrund dessen seien immer wieder Reparaturen nötig. Nun sind gerade diese Blinkleuchten ein wichtiger Aspekt bei dem Modell, sichern sie doch mittels vielfältiger Anzeige den eigentlichen Betrieb des Kaffeevollautomaten. Funktionieren sie nicht oder nicht richtig, ist das ganze optisch-informative Konzept dahin, ein Umstand, der Interessierte deshalb unbedingt bedenken und überprüfen sollten. Denn auch der Kunderservice soll bei Problemen nicht der beste sein, was den Frust bei Ausfällen zuverlässig verstärken dürfte.

Wen das nicht stört und wer sich vielleicht auch ein eigenes Bild von dem Gerät machen möchte, erhält für sein Geld unbestritten einen leistungsfähigen und preiswerten Vollautomaten – mit kleinen Macken zwar, aber im Ganzen doch empfehlenswert.

Falls Sie sich für den Saeco ODEA GO interessieren

ODEA GO TestberichtSaeco ErfahrungenSaeco ODEA GO Erfahrungsbericht

Warum sollten Sie bei Amazon bestellen? Nahezu bei allen Produkten, aber vor allem bei Elektrogeräten, ist Amazon ein paar Euro günstiger als der Fachhandel.

Weitere Meinungen und Erfahrungen bei Amazon


Kommentar hinterlassen

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen