Bester Kaffeevollautomat
Kaffeevollautomat kaufen

Nespresso Maschinen – Was ist die beste Nespresso Maschine?

Nespresso! Preisfrage: Welches Hauptwort versteckt sich in diesem zum Kult gewordenen Markennamen? Zugegeben, die Frage ist eigentlich eine Beleidigung an jeden normal denken Menschen, und erinnert an Gewinnspiele bei Fußballübertragungen im Fernsehen. Aber diese Wortschöpfung aus Herstellerunternehmen und dem liebsten Getränk der Italiener gibt die Möglichkeiten von Nespresso Maschinen nur bedingt wieder. Denn die zaubern noch ein paar andere Kaffeeköstlichkeiten als nur den kräftigen Espresso.

Nespresso Maschinen


Allerdings, so viel sei hier schon verraten, Espresso können die Maschinen mit Abstand am besten. Viele Kenner meinen, dass auch die verschiedenen Kaffeevollautomaten keinen besseren Espresso brauen, als die Kombination aus Nespresso-Maschine und Kapsel mit der entsprechenden kräftigen Cru (so vornehm heißen die 16 verschiedenen Kaffeesorten). Espresso mit Nespresso – für den Privathaushalt gibt es nichts Besseres! Espresso mit Nespresso – das heißt: typischer, vollmundiger, intensiver Geschmack mit ein paar einfachen Handgriffen.

Nespresso – What Else?

Don’t call me Senseo! O. k., die beiden Systeme haben auf den ersten Blick so einiges gemeinsam. Der Kaffee befindet sich in einem geschlossenen Behälter, der wird in die vorgesehene Vorrichtung einer Maschine geklemmt, Tasse unterstellen, Knopf drücken, kurz warten, genießen. Bis auf den letzten Punkt stimmen die Gemeinsamkeiten. Denn so richtiger Genuss kommt nur mit einem Nespresso Kaffeekapselmaschine auf.

Sorry an die Niederländer, die es mit Senseo geschafft haben, Deutsche und Österreicher an neue Wege der Kaffeezubereitung zu gewöhnen. Nespresso spielt in einer anderen Liga. Das einzigartige Zusammenspiel von Maschine und Kapsel macht hier den erheblichen Unterschied. Da es ja hier um die Maschinen gehen soll, hier nur eine kurze Beschreibung rund um die Kapseln, die aber zwangsläufig zum Gesamtkonzept gehören.

Die Kapsel – Essenz exzellenten Kaffees

Nespresso Maschine

Zum Gesamtkonzept von Nespresso gehört es, sich als Nobelmarke von Massenprodukten abzusetzen. Die 16 Crus gibt es ausschließlich in den edlen Nespresso Boutiquen, am Telefon oder per Internet. Mit den Aluminiumkapseln können fünf verschiedene Portionsgrößen erstellt werden: den typischen, kleinen italienischen Espresso, den größeren „deutschen“ Espresso, den Lungo, schwarzer Kaffee in normaler Größe, Cappuccino und Kaffee Latte. Je nach Stärke des Kaffees ist die Sorte mit Punktzahlen von eins bis zehn gekennzeichnet.

Wer im Internet bestellt und eine neue Sorte ausprobieren möchte, kann seine persönlichen Vorzüge wie zum Beispiel fruchtig, blumig oder holzig als Merkmale eingeben und bekommt einen Vorschlag der entsprechenden Cru. In der Produktion wird jede einzelne Kapsel vakuumdicht verschlossen. Das gewährleistet höchste Qualität bis zum Zeitpunkt, bis Kapsel ihrer Bestimmung zugeführt wird: in der Maschine.

Nespresso Maschinen – das Innenleben

Nespresso-Maschinen machen auch im Erscheinungsbild so einiges her. Schließlich zielen die Hersteller auf den stylischen Geschmack des Kunden. Doch darum soll es hier zunächst nicht gehen. Stattdessen erst einmal ein paar wichtige Fakten zur Zubereitung eines perfekten Espresso oder anderer Kaffeespezialitäten.

Das Herzstück jedes Kaffeeautomaten ist die Einheit, in der das heiße Wasser mit viel Druck durch den Kaffee gepresst wird. Nespresso-Maschinen arbeiten dabei mit dem Thermoblock-Heizsystem. Im Vergleich zu den meisten Kaffeevollautomaten erzeugt das einen um drei bar höheren Druck. Der heizt zunächst, Tasse für Tasse, das Wasser auf eine Temperatur von knapp unter 90 Grad auf und presst ihn anschließend durch den komprimierten Kaffee. Dieses Verfahren sorgt für den überzeugenden Geschmack mit ganz eigenem Aroma und unvergleichlicher Crema.

Nespresso Maschinen Modelle

Nespresso ist ein Club. Nicht nur die Gemeinde der geneigten Nespresso Kaffeegenießer wird mehr oder weniger genötigt, diesem beizutreten (siehe Kaffeekauf), auch die Maschinenhersteller werden von dem französischen Mutterkonzern wahrscheinlich handverlesen in den erlauchten Kreis der möglichen Unternehmen zugelassen.

In Deutschland und Österreich sind das hauptsächlich die Unternehmen Delonghi und Krups, mit Abstrichen noch Miele vornehmlich für Einbaugeräte. In der Schweiz sind auch Modelle der Firmen Jura, Turmix und Koenig erhältlich. Im Zeichen des globalen Internets gibt es da natürlich keine Grenzen mehr.

Die fünf (deutschen) Modellgruppen im Überblick:

Essenza

Das Basismodell. Mit diesem Modell können nur Espressi und Lungi gebraut werden. Je nach Ausstattung und Preis sind auch eine Tassenprogrammierung und ein Energiesparmodus schaltbar.

Ausstattung:

  • 19 bar Pumpendruck
  • Flow-Stop-Funktion: Automatische Abschaltung; kein Überlaufen des Espressos
  • Abnehmbarer Wassertank; Kapazität: 1 l

Preis: ca. 100 bis 130 Euro mit Tassenprogramm und Energiesparmodus.

Nespresso Essenza

Pixie

Das angesagte Modell, das in seinem stylischen Auftreten bunt und frech daherkommt. Hier entscheidet nur das Aussehen, welches Modell überzeugt.

Ausstattung:

  • Kompakte Brühtechnologie mit 19 bar
  • Sehr kurze Aufheizzeit (25-30 Sek.)
  • Energiesparmodus mit bis zu 40 % reduziertem Energiebedarf
  • Elektrische Wasserstandserkennung
  • Abnehmbarer Wassertank: 0.7 l
  • Minimale Größe

Preis: ca. 150 Euro.

Nespresso Pixie

Citiz

Dieses Modell ist in zwei Ausführungen (mit und ohne separaten Milchaufschäumer) und in diversen Farben erhältlich.

Ausstattung:

  • 19 bar Pumpendruck
  • Automatische und programmierbare Tassenfüllmengen
  • Flow-Stop-Funktion: Automatische Abschaltung, kein Überlaufen des Espressos
  • Automatischer Standby-Modus nach 30 Minuten
  • Abnehmbarer Wassertank. Kapazität: 1 l
  • Mit separatem Milchaufschäumer Cappuccino möglich

Preise: ca. 180 Euro ohne separaten Milchaufschäumer, 250 Euro mit separatem Milchaufschäumer.

Nespresso Citiz

Lattissima

Das Modell mit dem integrierten Milchtank. Hier gibt es ja nach Preis die unterschiedlichsten Varianten. Hier die Eigenschaften für das Modell aus dem Preismittelfeld.

Ausstattung:

  • Druck:19 bar
  • Auto-Cappuccino-System
  • Kapselsystem mit automatischem Auswurf
  • Auffangbehälter für gebrauchte Kapseln
  • Höhenverstellbare Abtropfschale
  • Memory-Taste
  • Kabelaufrollung
  • Integriertes Reinigungsprogramm
  • Standby-Modus
  • Wasserbehälter: 0.9 Liter

Preis: ca. 279 bis 499 Euro je nach Design und Milchzubereitung und Zusatzfunktion Tassenwärmung.

Nespresso Lattissima

TOP Line

Die Einbaumaschine für die perfekte Küche.

Ausstattung:

  • Leistung: 2.300 Watt
  • Zwei Tassen pro Brühvorgang möglich
  • Profile speicherbar
  • Auto-Cappuccino-System
  • Integriertes Reinigungsprogramm
  • Tassenwärmung
  • Wasserbehälter: 1.5 Liter

Preis: ca. 2.000 Euro

Entscheidungshilfen

Bei den oben genannten Preisen handelt es sich um Angaben von Nespresso. Ein Vergleich in den entsprechenden Internetportalen lohnt sich ja immer. Kunden sollten aber nicht zu optimistisch sein. Nespresso scheint, ein strenges Regiment zu führen. Radikale Preisausschläge nach unten sind eher selten. Und wo wir gerade beim Preis sind:

Alles andere als preisgünstig

Eine Portion Kaffee mit Nespresso ist nicht gerade billig. Da kommen ordentliche Folgekosten, vergleichbar mit Rasierklingen oder Druckerpatronen, auf den Kunden zu. Wir haben mal spitz hochgerechnet und dabei noch nicht mal den Vergleich mit einem noch wesentlich günstigeren Filterkaffee vorgenommen. Nein, wir vergleichen die Kosten pro Tasse Nespresso mit einem Getränk aus dem Kaffeevollautomaten.

Nespresso Kapsel: 0,35 – 0,39 Cent (je nach Cru)

Kaffeevollautomat: 0,06 – 0,12 Cent (je nach Intensität des gewünschten Kaffees)

Da kann sich der verwöhnte Genießer für den Preis einer Kapsel mit einem Vollautomaten ca. vier Mal soviel Kaffee gönnen! Hinzu kommt, dass die „günstigen“ Lattissima-Maschinen beim Aufschäumen der Milch nicht wirklich überzeugen. Und wer die teure Variante um die 500 Euro wählt, ist schon im unteren Preissegment der Vollautomaten. Kunden, die noch ein paar Hunderter drauflegen, haben die Summe schon nach ein paar Monaten im Vergleich zu den Kapselkosten wieder raus. Und: Viele Kaffeeautomaten können noch viel mehr als Espresso, Cappuccino und Kaffee Latte.

Wer sollte auf Nespresso vertrauen?

Aber: Nespresso zaubert, zumindest für den Heimbereich, einen nur schwer zu toppenden Espresso. Wer Abwechslung beim Lungo, also beim großen schwarzen Kaffee mag, ist bei Nespresso auch bestens aufgehoben. Die verschiedenen Crus unterscheiden sich in Stärke und den Noten schon erheblich. Das bringt Abwechslung in den Kaffeealltag. Deshalb drei Tipps für Kaufinteressenten:

Umstieg von Filterkaffee – Wunsch Kaffeevielfalt: Kaffeevollautomat (auch wer nur Cappuccino oder Kaffee Latte wünscht).

Ergänzung zu Filterkaffee – Wunsch Espresso: Nespresso Pixie.

Umstieg/Ergänzung von Filterkaffee – Wunsch Espresso, Cappuccino, diverse Geschmacksnoten beim Lungo: Nespresso Citiz (mit separatem Milchaufschäumer).

Jura Maschinen bei uns im Test


Kommentare (4)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Georg sagt:

    Die Nespresso ist doch nur eine zu teuer geratene Kaffeemaschine für Yuppies. Fast 40 Cent für eine Kapsel. Damit will man doch nur angeben!

  2. Eike Trauck sagt:

    Hallo!
    Eine Top Line Maschine für „nur“ 2000 Euro?! Wenn ich es hier nicht gelesen hätte, würde ich es nicht glauben. Da macht ein Vollautomat doch weit mehr sind. Was zum Te … ist 2000 Euro an einer Kaffeemaschine wert???
    Eike

  3. Heidi sagt:

    Ich habe meiner Nichte eine Lattissima zur Hochzeit geschenkt. Sie hat mich mit großen Augen angeschaut und gefragt, ob sie auch ein Abo auf die Kapseln bekommen kann …!

  4. Frauke Saarle sagt:

    Hallo,

    Um hier den Preisen für die Kapseln zu entgehen, bietet es sich an wieder befüllbare Kapseln von anderen Herstellern zu ordern. Das macht einen Kaffee mit einer Nespresso zu einen weitaus günstigeren Erlebnis. Auch hat man hier die Möglichkeit, die Kapseln mit seinem persönlichen Lieblingskaffee zu bestücken!

    Grüße

    Frauke

Kommentar hinterlassen

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen