Bester Kaffeevollautomat
Kaffeevollautomat kaufen

Melitta Caffeo CI im Test: ein Superstar mit kleinen Schwächen

Ein Melitta-Kaffeevollautomat, der viele andere Geräte von den marktbeherrschenden Unternehmen Jura und De’Longhi in den Testberichten hinter sich lässt? Das ist einen zweiten Blick wert: Überbieten sich die Testinstitute und Kundenmeinungen zur Melitta Caffeo CI gegenseitig, wenn es um diesen „intelligenten“ Kaffeevollautomaten von Melitta geht.

Melitta Caffeo CI Test


Wofür steht das CI im Namen?

CI steht im Namen des Kaffeevollautomaten für „Coffee Intelligence“. Zum einen verfügt die Melitta Caffeo CI über eine Memory-Funktion für den Lieblingskaffee – bis zu 4 Nutzer können hier ihr „ganz persönliches Kaffeerezept“ abspeichern und abrufen und zum anderen werden die unterschiedlichen Kaffeespezialitäten wie ein Café Latte oder ein Espresso in derselben Reihenfolge in die Tasse / ins Glas gegeben, wie es ein Barista (ein gelernter „Barkeeper“ für die Zubereitung von Kaffee-Spezialitäten) ebenso machen würde.

Die Melitta Caffeo CI auf einem Blick

  • L 47,3 cm x H 35,2 cm x B 25,5 cm
  • Leergewicht 9,3 kg
  • Zweikammer-Bohnenbehälter „Bean Select”
  • 1,8-Liter-Wassertank, entnehmbar zum leichten befüllen
  • 2 Tassen gleichzeitig befüllbar – mit demselben Kaffeegetränk
  • entnehmbare Brühgruppe für eine gründliche Reinigung
  • Design: die Front besteht aus hochwertigen Kunststoff und ist in schwarz, weiß, silber erhältlich. Die Maschine wirkt etwas „klobig“ und ist eher für etwas größere Küchen geeignet.

Die Handhabung

Ein Kaffeevollautomat soll für einen gleichbleibend hohen Kaffeegenuss in kurzer Zeit sorgen. Dank des Memory-Systems macht die Caffeo CI das problemlos möglich.

Anfangs sollte eine wenig experimentiert werden: Wie bekomme ich den Kaffee oder die Kaffeespezialität, der/die mir selbst am Besten schmeckt. Das ist aber etwas, was auf so ziemlich jeden Kaffeevollautomaten zutrifft. Die Wassertemperatur ist in 3 Stufen regelbar, was aber leider auf die Temperatur der Milch nicht zutrifft. Denn die bleibt mit 60 Grad Celsius immer gleich warm.

Die Melitta Caffeo CI verfügt über einen separaten Milchtank, der an der Seite des Gerätes platziert wird.

Mit dem Bean-Select ist es möglich, 2 unterschiedliche Sorten Bohnen in das Gerät zu geben. Leider rutschen die Bohnen beim Wechsel nicht immer gleichmäßig nach und das Bohnenfach benötigt hier ein ab und zu einen kleinen „Anstupser“.

Toll ist ebenso, das 2-Tassen-System, welches bis zu einer Hohe con 140 mm frei verstellbar ist und auf diese Weise auch größere Gläser zulässt. Zwar kann nur eine Kaffeespezialität ausgegeben werden, aber das zumindest in 2 Tassen/Gläsern gleichzeitig, sodass der „Kaffeepartner“ nicht warten muss.

Die Reinigung

Das „Easy Cleaning“-Programm für das Milchsystem ist automatisch und kann jederzeit gestartet werden. Wirklich klasse: die entnehmbare Brühgruppe, welche eine gründliche Reinigung zulässt. Das Entleeren der Tropfschale wird über eine Software gesteuert, welche natürlich nicht funktioniert, wenn die Schale bei ausgeschaltetem Gerät geleert wird. Hier wäre ein Sensor die bessere Option gewesen.

Melitta weißt darauf hin, dass zur Reinigung nur die für diesen Kaffeevollautomaten empfohlenen Reiniger verwendet werden sollten.

Der Umweltschutz

Keine Frage: In Sachen Technik und Energiesparen spielt die Melitta Caffeo in der ersten Liga. Zwar ist die Leistung mit 1700 Watt etwas höher als bei vergleichbaren Geräten aber das wird durch die „Auto OFF-Funktion“, „Null-Watt-Schalter” und die „Energiesparfunktion” wieder wettgemacht. Schön anzusehen aber sinnfrei ist die Beleuchtung der Kaffeetassen – das kostet lediglich mehr Energie.

…und wie schmeckt der Kaffee?

Hier müssen wir nicht lange diskutieren: Wer einen besseren Kaffee haben möchte, der muss zu einem erfahrenen Barista gehen und sich dort sein Lieblingsgetränk zubereiten lassen. Vieles ist hier aber natürlich auch Geschmackssache. Da die Milch lediglich auf 60 Grad erwärmt wird, ist beispielsweise ein „Latte“ mitunter etwas „kühl“. Der Milchschaum ist je nach verwendeter Milch von guter Konsistenz.

Unser Fazit zur Melitta Caffeo CI

In der Preisklasse, in der sich die Melitta Caffeo CI befindet, ist sie ein Star. Zwar weißt sie einige kleinere Mängel auf – Die Front ist aus Kunststoff und die Tastenbeschriftung verschwindet nach häufigem Abwischen sehr schnell. Auch benötigen die Bohnen zum Nachrutschen ab und an einen „Schubs“ und das Mahlwerk stoppt nicht automatisch, wenn der Behälter leer ist. Doch das sind Kleinigkeiten.

Möchte man doch einen Kaffeevollautomaten haben, um sich über einen leckeren Kaffee im Handumdrehen zu freuen. Bei diesem Punkt ist die Melitta Caffeo CI ganz vorne mit dabei und macht sie zu einer Top-Empfehlung.

Falls Sie sich für den Melitta Caffeo CI interessieren

Melitta Caffeo CI TestberichtMelitta ErfahrungenCaffeo CI Erfahrungsbericht

Warum sollten Sie bei Amazon bestellen? Nahezu bei allen Produkten, aber vor allem bei Elektrogeräten, ist Amazon ein paar Euro günstiger als der Fachhandel.

Weitere Meinungen und Erfahrungen bei Amazon


Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Christian Lang sagt:

    Schöne Übersicht! Bin grad auf der Suche nach einer neuen Maschine. Lasse mich noch einmal beraten.

Kommentar hinterlassen

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen