Bester Kaffeevollautomat
Kaffeevollautomat kaufen

DeLonghi Kaffeevollautomaten im Test

Wer ein echter Kenner der braunen Bohne sein will, der gibt sich nicht so einfach mit einer billigen Plastik-Kaffeemaschine zufrieden, die eine braune Brühe produziert, die nur entfernt an einen aromatischen Kaffee erinnert. Die Zeit ist reif, an die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten zu denken. Die Frage ist nur, in welches Gerät sich eine Investition lohnt, das auch wirklich alle Bedürfnisse des wahren Feinschmeckers befriedigen kann. [sam id=1 codes=’true‘]Delonghi Kaffeevollautomat


Was macht DeLonghi aus?

Wenn man sich auf den Weg macht, um sich die verschiedenen Modelle aus der Nähe zu betrachten, sollte man den DeLonghi Kaffeevollautomat auf keinen Fall außer Acht lassen. Das Unternehmen ist ständig darum bemüht, die Produkte aus seinem Hause innovativ zu vervollkommnen.

DeLonghi legt ganz besonderen Wert auf das Design, denn im Management ist man sich darüber bewusst, dass der moderne Konsument nicht nur besten Kaffeegenuss verlangt, sondern auch auf exquisites Design achtet, denn in der modernen Küche von heute ist der Kaffeevollautomat nicht nur eine funktionsfähige Maschine, sondern auch ein besonders schickes Accessoire. Kaffeevollautomaten von DeLonghi sind diejenigen, die unter Kaffeefreunden besonders beliebt und als Geheimtipp bekannt sind.

Ein Blick in die Historie von DeLonghi

Schaut man sich die kurze, aber eindrucksvolle Geschichte der Firma an, so kann DeLonghi nicht ohne Stolz von sich behaupten, einer der ersten Unternehmen gewesen zu sein, der eine vollautomatische Kaffeemaschine auf den Markt gebracht hat. Für das Unternehmen sind höchste Standards der Sicherheit sowie innovative Konzepte Priorität, was man unschwer an den Produkten erkennen kann.

DeLonghi KaffeevollautomatenDeLonghi Kaffeevollautomaten Test

Warum sollte es ein DeLonghi Kaffeeautomat sein?

Natürlich weiß der Kunde, dass ein Kaffeeautomat nicht gleich Kaffeeautomat ist. Allerdings ist die Auswahl auf dem Markt besonders groß und dementsprechend fällt die Entscheidung äußerst schwer. Aber warum sollte man die Anschaffung eines DeLonghi Kaffeevollautomaten unbedingt in Erwägung ziehen?

DeLonghi Kaffeevollautomaten zeichnen sich besonders durch ihre Professionalität aus und natürlich auch durch überzeugende Qualität. Aber auch wenn man sich bereits auf DeLonghi festgelegt haben sollte, fällt die Wahl immer noch recht schwer, denn im Moment gibt es fünf Baureihen, die sich, was Design und Ausstattung betrifft, allesamt voneinander unterscheiden. Manche sind in eckiger Form zu haben, andere wieder sind rund.

Was alle Modelle jedoch gemein haben, das ist der schlichte Silberton. Alle Modelle verfügen jedoch über ein einfach zu lesendes Display sowie über Tasten in schickem Design. Keine Frage, dass die Einzelteile jeder Maschine aus hochwertigstem Material gefertigt sind. Besonders praktisch ist für die leidgeprüfte Hausfrau die „No-Fingerprint“-Beschichtung, so dass das Gerät immer wie frisch geputzt aussieht.

Viele Freiheiten für Vollautomaten

DeLonghi Kaffeevollautomaten beweisen Vielseitigkeit. So kann der Kaffeeausfluss in seiner Höhe verstellt werden. Das Mahlwerk ist angenehm leise und garantiert ein besonders sanftes Mahlen der aromatischen Bohnen. Natürlich ist auch einstellbar, wie grob oder fein die Bohnen gemahlen werden sollen, was vom individuellen Geschmack abhängig ist.

Ein echter Hochgenuss ist die feine Creme auf dem aromatischen Kaffee, dessen Trinktemperatur man übrigens individuell einstellen kann. Natürlich lassen sich mit dem DeLonghi Kaffeeautomaten verschiedene Kaffeesorten genießen. Was darf es sein? Cappuccino, Caffe Latte oder Latte Macchiato? Aber auch wer den traditionellen Filterkaffee bevorzugt, der wird sicherlich auf seine Kosten kommen. Die ganz persönlichen Vorlieben beim Kaffeegenuss sind bei der Wahl des passenden Kaffeevollautomaten ausschlaggebend.

DeLonghi Maschinen bei uns im Test

Kommentar hinterlassen