Bester Kaffeevollautomat
Kaffeevollautomat kaufen

Cocktails mit Kaffee

Wer schon einmal in einem Wiener Kaffeehaus einen simplen Kaffee bestellen wollte, wird sich vielleicht an die ungeduldigen oder fragenden Blicke des Kellners erinnern. Schließlich gibt es in Wien und in vielen anderen Städten Europas eine äußerst vielfältige Kultur, die braunen Bohnen zu verarbeiten und zu genießen. Einfach nur Kaffee bestellen – das ist beinahe eine Sünde im Angesicht der riesigen Auswahl an Spezialitäten!

Kaffee Cocktail


Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato sind nur die Klassiker unter den Kaffeevarianten, darüber hinaus gibt es unzählige andere Köstlichkeiten, für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel. Wer Kaffee und seine Note mag, sollte deshalb ruhig einmal etwas ausprobieren und sich dabei von der kulinarischen Vielfalt inspirieren lassen. Das ist im Kaffeehaus ebenso möglich wie zu Hause, nur das Interesse und der persönliche Geschmack entscheiden.

Kaffee im Cocktail, geht das?

Bekannt ist darüber hinaus ganz sicher der Umstand, dass Kaffee auch eine hervorragende Basis für zahlreiche Cocktails ist. Egal, ob mit oder ohne Alkohol, eher nussig im Geschmack oder mit fruchtiger Note – ein Longdrink mit Kaffeebeigabe bleibt für Liebhaber wie auch für Neugierige in jedem Fall ein außergewöhnlicher Genuss. Meistens dient dabei der Espresso als Grundlage und für die Zubereitung ist neben einem Shaker und einem simplen Milchschäumer kein weiteres Zubehör notwendig.

Es gilt, aus den zahllosen Rezepten und Vorlieben auszuwählen und zu probieren, Kaffee ist so ungeheuer vielseitig, dass der bloße Verzehr von simplem Filterkaffee geradezu ignorant erscheint. Es ist erstaunlich, aber das offensichtlich eher bittere Getränk harmoniert wirklich gut mit anderen Noten, ja es maximiert unter Umständen geradezu die geschmackliche Wahrnehmung und bildet dadurch ganz nebenbei auch kulinarisch!

Alkoholische Varianten

Latte Amaretto

Wohl einer der weltweit bekanntesten Cocktails ist unbestritten der Latte Amaretto. Für ihn benötigt der Genießer 4cl Amaretto, der mit reichlich geschäumter Milch aufgegossen wird. Beide Zutaten sollten sich nicht sonderlich vermischen. Auch die Zugabe des Espressos vermeidet möglichst den Kontakt mit der Milch, das Zusammenspiel mit dem oben gelagerten Milchschaum verspricht ein leckeres Getränk, das gerade von der scheinbaren Trennung seiner Zutaten profitiert.

So können die unterschiedlichen Geschmacksnoten genossen werden, was bei der Kombination schlichtweg zusammenpasst und dem Gaumen gefällt. Statt Amaretto lässt sich auch der besonders cremige Baileys verwenden, während Liebhaber von nussigem Aroma auf 2cl Haselnusslikör zurückgreifen. Dieser wird langsam in einen gebrühten Espresso eingegossen und mit einer Haube aus Milchschaum und – je nach Vorliebe – mit ein wenig Krokant garniert.

Sommernachtstraum

Wer die fruchtige Note mag, bereitet sich einen „Sommernachtstraum“ zu. Dafür werden in ein großes Glas ein Esslöffel mit Preiselbeeren und ein paar Eiswürfel getan. Reichlich Orangensaft dazu und die alkoholischen Getränke: 2cl Cointreau, 1cl Kaluha. Ein wenig Preisbeersirup oben drauf und schon ist es Zeit für die Beigabe der besonders intensiven Variante des Espressos, den Ristretto. Im Glas bildet sich dann eine Farbpalette, die von rot über orange bis zu braun verläuft und die einen besonders intensiven Geschmack verspricht. Für die richtige Dosierung empfiehlt sich der Einsatz eines Messbechers.

Alkoholfrei

Optisch und auch kulinarisch besonders eindrucksvoll gefällt der Schoko-Latte. Ein möglichst kaltes Glas wird mit dickflüssiger Schokosoße befüllt und an den Rändern gemustert. Im Anschluss vorsichtig den Espresso dazugeben und reichlich kalte Milch auffüllen – fertig! Die Krone aus Milchschaum vollendet das wohlschmeckende Kunstwerk.


Kommentar hinterlassen

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen